"Ausverkauf" bei id Software

  • Mitbegründer Adrian Carmack (keine familiäre Verknüpfung mit John) wurde bei id Software rausgeschmissen. An sich nix besonderes, doch der Grund dafür ist sehr interessant, denn offenbar will Activision die Firma komplett übernehmen und auch die Rechte an Doom, Quake und RTCW erweben. Dies geht aus einem Artikel im Member-Bereich des Wall Street Journals hervor, wie Blues News hier berichtet. In diesem Prozess gab es offenbar Streitigkeiten die letztlich zur Entlassung führten.




    Dann heißt es ja wohl in nicht allzulanger Zukunft "Bye, bye, id Software!"

  • War über kurz oder lang zu erwarten da JC schon öfter meinte dass er sich bald anderen Projekten zuwenden wolle, die nichts mit Computerspielen zu tun hätten. Und wenn Mastermind JC geht siehts schlecht aus denn engine technisch machte er immer den gross aus

  • Mir ist es offengesagt auch egal. Klar, id hat zu Beginn die ganze Computerspielbranche gepusht, aber nur technologisch gesehen, denn vom erzählen einer Story haben sie wenig Ahnung.




    Und technisch gesehen sind nun viele Konkurrenten auf dem Schauplatz erschienen: Unreal-Engines, Source-Engine, CryEngine (gebt euch allein mal das DX10 Showcase der CryEngine2), etc. etc.




    So gesehen ist die Zeit des Abschieds einfach gekommen...

  • Egal würd ich nicht sagen denn auch spielerisch sind und waren ID games nie schlecht auch wenn die story keine apfel gewinnen würde. dennoch wo wäre die E-sports szene ohne Q2/3 und auch von quake 4 erhoffe ich mir neue impulse in die richtung. Und nicht zu vergessen dass viele gute spiele dann auch die engine lizensierten, denn anpassungsfähig war die engine wie fast keine andere (unreal und die jupiter engine ausgenommen).

  • Nee schon klar, hab ja gesagt, dass sie früher die Triebfeder schlechthin für das Business waren. Aber ich bin halt ziemlich scharf auf gute Hintergrundgeschichten ;o). Und Doom III hat mich hier halt derbe enttäuscht.




    Sobald sie jedoch mit anderen Firmen gemeinsam entwickeln, passt die Mischung.




    Ich persönlich seh ja RTCW als "ihr" Meisterwerk an, da ja sowas wie eine Geschichte da war (wenn auch nix großartiges) und mich selten ein Multiplayer-Part (und ich mein jetzt nicht Enemy Territory) so angesprochen hat.




    Genauso werden Q4 und RTCW 2 sicher wieder ein Rießenspass.




    Und von den Engines her...wenn ich sehe wieviele Studios die Unreal 3-Engine bereits lizensiert haben...repsekt. Da werden die DIII-Engine, Source, die CryEngine und Jupiter einfach links liegen gelassen.




    Wie auch immer...es steht ja noch ein nicht näher spezifiziertes id Projekt aus. Vielleicht lassen sie es nochmal richtig krachen :D !

  • Jupp aber wie ich immer meinte die Unreal engine ist und war immer die beste engine die am markt ist da sie extrem gut aussieht mit moderaten hardware anforderungen (u3 jetzt mal aussen vor gelassen)

  • hey! ich mag super mario!


    und ich mag 2D!




    brett spery chief von westwood von EA entlassen


    richard geriott chief von Origin von EA entlassen


    john romero designer von id von entlassen von was weiß ich


    die blizzard typen hatten auch die schnauze voll


    steve purcell, ron goodwin, hal barwood von lucas arts auch weg




    alles geniale köpfe wegrationalisiert. :cry:

  • Für mich ist die Spielewelt halb kollabiert als Looking Glass zugemacht haben; das tut mir heute noch seeeehr weh.




    Und ja, id haben viel für das Business getan. Aber wie gesagt, heute, 2005, sind sie eben nicht mehr das was sie mal waren und wer kann es nach einer so langen Zeit John Carmack verübeln, wenn er keinen Bock mehr auf Enginebasteln hat.




  • Nein dass würd ich so nicht sagen Romero hat einfach extreme scheisse gebaut is einfach so. Roper wollt einfach weg von Blizz wegen Vivendi.


    Geriott, naja da war nix mehr dahinter.


    So gut die Herren mal waren, es gibt neuere bessere und daher sollte man nicht meinen dass das game schon ein hit wird, nur weil ein name oben steht.

  • Ich glaub ja das manche Entwickler einfach einen zu Starken Druck von Oben Bekommen was einige fehltritte erklaeren wuerd.


    Deus Ex2 war ab dem zeitpunkt zum scheittern verurteilt als es auch fuer die Konsol rauskommen sollte. Man sieht es ja das andere Studios die nicht so unter der Fuchtel stehn immer wieder doch fuer eine Ueberaschung da sind aber der Commerz ist unaufhaltsam es gibt keine Wagnisse mehr die zeiten sind vorbei.




    Willkommen im Serien Wahn von EA, FiFA????, NFS und Freunden!!!




    Traurig